ÜBER MICH

No Image

Ich, Maja Pisarzewska Fürst, wurde 1980 in Warschau/Polen geboren. Seit meiner Kindheit ist mein Leben von Musik und Bewegung geprägt. Bereits im Alter von sechs Jahren nahm ich am Rhythmik Unterricht teil. Mit acht Jahren erhielt ich meine erste Klavierstunde. Mit dem Eintritt in die Primarschule wurde ich Mitglied des Schul- und Kirchenchors. Nach dem Abschluss der dritten Klasse der Primarschule kam ich als zehnjähriges Mädchen in die Schweiz. Kurz nach meiner Ankunft schloss ich mich der polnischen Volkstanzgruppe „Piast“ an, mit der ich während der folgenden zehn Jahre viele Trainings und Auftritte im In- und Ausland absolvierte. Nach dem Abschluss der Primarschule besuchte ich das Langzeit Gymnasium. Ich trat in den Schulchor ein, sang und tanzte im Schulmusical mit. Im Gymnasium begann ich mich für Jazztanz zu interessieren und besuchte zahlreiche Kurse an verschiedenen Tanzschulen. Bald darauf entdeckte ich meine Leidenschaft für HipHop, welche ich in regelmässigen Tanzkursen ausleben durfte. Während der letzten Jahre im Gymnasium hatte ich den Traum, Musicaldarstellerin zu werden. So intensivierte ich mein Tanz-, Gesangs- und Schauspieltraining. Nach der Matura fuhr ich nach Wien an die Aufnahmeprüfung an der dortigen Musicalschule. Ich verliess Wien mit einer bestandenen Gesangs- und Tanzprüfung und war fest entschlossen im kommenden Semester mit der Ausbildung anzufangen. Kaum von den Prüfungen in Wien zurückgekommen bekam ich die Möglichkeit, als Darstellerin im Musical „Space Dream“ mitzuwirken, bei dem ich während sechs Jahren auf der Bühne stand. Während der ersten Spielsaison wurde mir klar, was der Beruf als professionelle Musicaldarstellerin mit sich bringt und ich habe mich bewusst gegen die Ausbildung entschieden. Kurz danach packte mich das Reisefieber und ich trat einen Sozialeinsatz in Honduras/Zentralamerika an. Dort kam ich das erste Mal mit dem Musik- und Tanzstil Reggaeton in Berührung. Es war Liebe auf den ersten Beat. Gleichzeitig brachte mich die Erfahrung mit sozialer Arbeit dazu, nach meiner Rückkehr das Psychologie Studium anzufangen. Im Laufe des ersten Semesters bekam ich die Gelegenheit, meine erste HipHop Tanzstunde zu unterrichten. Das war der Anfang einer lehr- und erfolgreichen Tätigkeit als Tanzlehrerin an verschiedenen renommierten Tanzschulen in der Schweiz. Ich professionalisierte meinen Tanzunterricht durch zwei Tanzlehrer Ausbildungen. Nach Ende des dritten Studienjahres musste ich aufgrund persönlicher Lebensumstände das Studium unterbrechen. Während des Studienunterbruchs kam ich mit der Musik und dem Tanz Salsa in Berührung, welchen ich mir in vielen Tanzkursen und an internationalen Kongressen aneignete. An einer der unzähligen Salsa Parties kam ich in den Genuss einer Zouk Tanzshow. Vo da an war es um mich geschehen; ich verlor mein Tanzherz an Zouk, einen Paartanz aus Brasilien. Von da an bilde ich mich regelmässig an Zouk Workshops im In- und Ausland weiter. Nach einer vierjährigen Pause nahm ich das Studium wieder auf. Zur selben Zeit traf ich erneut meine Jugendliebe und wir heirateten zwei Jahre später. Kurz nach der Hochzeit schloss ich das Studium ab. Der Studienabschluss brachte mir nicht nur einen Master in Klinischer Psychologie an der Universität Zürich, sondern auch zwanzig Kilogramm Körpergewicht mehr. Diese überschüssigen Kilogramm nahm ich mit als mein Mann und ich im Flugzeug nach New York sassen, wo wir achtzehn Monate lang lebten. Unseren Aufenthalt in New York widmete ich dem Verlust der überflüssigen Körpermasse. Diese verlor ich mit Hilfe einer Personal Trainerin und einer selbstangeleiteten Ernährungsumstellung. Gleichzeitig wurde ich in die Tanzshowgruppe „Zouk NY“ aufgenommen, mit der ich durch ganz Amerika und Canada tourte. Aufgrund der nachhaltigen und prägenden Erfahrung des Personal Trainings und der Ernährungsumstellung sowie des damit einhergehenden Erfolgs bezüglich meines körperlichen und geistigen Wohlbefindens, entschloss ich mich nach unserer Rückkehr aus New York, beide Tätigkeiten zu meinem Beruf zu machen. Meine Berufswahl besiegelte ich mit zwei Abschlüssen an der Swiss Prävensana Akademie, einem in Personal Training und einem in Ernährungsberatung. Nun freue ich mich, dich in einem Personal Training, in der Ernährungsberatung, im Bootcamp oder Reggaeton begrüssen und kennenlernen zu dürfen.

Leistungsausweis

  • Master of Science in Klinischer Psychologie, Universität Zürich
  • Dipl. Personaltrainerin, Swiss Prävensana Akademie
  • Dipl. Ernährungsberaterin, Swiss Prävensana Akademie
  • Zumba Instruktorin, Zumba®
  • Tanz Instruktorin, American Dance Center Zürich
  • Tanz Instruktorin, Daniela Baumann Dance Academy
  • Polefitness Instruktorin, SAFS Zürich